03/26/2009 23:34:21

In diesem Dokument mit Versionsanmerkungen werden bekannte Probleme beschrieben, mit denen Sie sich vertraut machen sollten, bevor Sie mit der Installation oder Fehlerbehebung von SQL Server 2008 beginnen. Zusätzlich finden Sie in diesem Dokument Hinweise für die Suche nach weiteren bekannten Problemen in KB (Knowledge Base)-Artikeln auf der Microsoft Hilfe und Support-Website. Das Dokument mit Versionsanmerkungen und die KB-Artikel ergänzen die SQL Server 2008-Onlinedokumentation.

Dieses Dokument mit Versionsanmerkungen gilt auch für die folgenden Produkte:

Das Dokument mit Versionsanmerkungen ist nur online und nicht auf den Installationsmedien verfügbar und wird regelmäßig aktualisiert. Die aktuelle Version der Datei steht auf der Versionsanmerkungen-Downloadseite zur Verfügung.

Weitere Informationen über die ersten Schritte bei der Installation von SQL Server 2008 erhalten Sie in der SQL Server 2008-Infodatei. Die Infodatei steht auf den Installationsmedien und auf der Infodatei-Downloadseite zur Verfügung.

Mit dem SQL Server 2008-Service Pack wird eine bestehende Installation aller Editionen von SQL Server 2008 einschließlich SQL Server Express aktualisiert. Mit dem SQL Server 2008 Express (SQL Server Express)-Service Pack werden neue Instanzen von SQL Server Express einschließlich des Service Packs installiert oder Instanzen von SQL Server Express auf das Service Pack aktualisiert. Das SQL Server Express-Service Pack kann außerdem dazu verwendet werden, Instanzen von Microsoft SQL Server Express 2005 oder SQL Server 2000 Desktop Engine (auch als MSDE 2000 bezeichnet) auf SQL Server Express zu aktualisieren. Service Packs sind kumulativ und enthalten bereits veröffentlichte Service Packs und Hotfixes.

Anmerkungen zu Service Pack 1.

Eine Liste mit Fehlern, die in SQL Server 2008 Service Pack 1 behoben wurden, finden Sie im KB-Artikel 968369. In den folgenden KB-Artikeln werden einige bekannte Probleme erläutert, mit denen Sie sich vor dem Aktualisieren von SQL Server 2008 unbedingt vertraut machen sollten.

KB-ID Zusammenfassung

968693

Einige Abfragen, in denen die OPTION(RECOMPILE)-Anweisung verwendet wird, benötigen möglicherweise mehr Zeit zur Ausführung.

956427

Dieser KB-Artikel "Es können keine Clusterknoten hinzugefügt werden, wenn Sie SQL Server 2008 Analysis Services installieren, ohne das SQL Server 2008-Datenbankmodul zu installieren" wurde geändert und enthält nun einen verbesserten Lösungsvorschlag.

956021

Die Schaltflächen "Info", "Ausführen" und "Schließen" fehlen, wenn das Paketausführungsprogramm in der Version "Chinesisch (Taiwan)" von SQL Server 2008 ausgeführt wird.

955769

Das Shared Memory-Protokoll für eine Instanz von SQL Server 2008 ist stets aktiviert, und das VIA-Protokoll für die Instanz ist nach der Reparatur dieser Instanz stets deaktiviert.

958778

Der standardmäßige Instanzname wird beim Installieren von SQL Server Express fälschlicherweise auf "SQLEXPRESS" festgelegt.

Neues in Service Pack 1

Der folgenden Features sind in Service Pack 1 neu.

  • Beim Slipstreaming handelt es sich um eine Installationsmethode, die die grundlegenden Installationsdateien für ein Programm einschließlich der zugehörigen Service Packs enthält und das Installieren dieser Komponenten in einem einzigen Schritt ermöglicht. Sie können ein SQL Server 2008-Update mit den ursprünglichen Installationsmedien per Slipstream ausführen, sodass die ursprünglichen Medien und das Update gleichzeitig installiert werden. Die im Download Center verfügbare Dokumentation für das Update-Setup enthält die aktuelle Beschreibung des Slipstream-Vorgangs. Die Dokumentation für das Update-Setup steht außerdem unter MSDN zur Verfügung.
  • Kumulative Updates für SQL Server 2008 oder Service Packs können in der Systemsteuerung mithilfe der Option "Programme und Funktionen" deinstalliert werden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Hilfedatei des Updates unter "Übersicht über die SQL Server-Wartungsinstallation".
  • SQL Server 2008 Service Pack 1 bietet eine ClickOnce-Version des Berichts-Generators 2.0. Der Berichts-Generator steht für die Verwendung in Reporting Services (SSRS) im systemeigenen Modus oder im integrierten SharePoint-Modus zur Verfügung. Wenn SSRS im integrierten SharePoint-Modus installiert ist, müssen Sie das Add-In Microsoft SQL Server 2008 Berichts-Generator 2.0 ClickOnce für SharePoint installieren, um Berichts-Generator 2.0 ClickOnce auf einer SharePoint-Website zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in der Berichts-Generator 2.0 ClickOnce für SharePoint – Infodatei.

Versionsanmerkungen zur ursprünglichen Version

Vor der Installation

Machen Sie sich vor der Installation von SQL Server 2008 mit den folgenden erforderlichen Aktionen und KB-Artikeln vertraut.

Erforderliche Aktionen

Vor dem Installieren von SQL Server 2008 sind möglicherweise vorbereitende Schritte notwendig, wenn Sie Visual Studio 2008 oder Vorabversionen von SQL Server 2008 installiert haben. In der folgenden Tabelle werden die möglicherweise erforderlichen Aktionen dargestellt.

Installationsstatus von Visual Studio 2008 Installationsstatus von SQL Server 2008 Vor der Installation von SQL Server 2008 erforderliche Aktion

Nicht installiert.

Es wurde keine Vorabversion installiert.

Keine Aktion erforderlich.

Nicht installiert.

Eine Vorabversion ist oder war installiert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Deinstallieren Sie die Vorabversion von SQL Server 2008.
  2. Möglicherweise müssen außerdem Visual Studio 2008-Features deinstalliert werden, die beim Installieren der Vorabversion von SQL Server 2008 hinzugefügt wurden. Deinstallieren Sie ggf. in der Windows-Systemsteuerung unter "Software" die folgenden Features: Visual Studio 2008 Shell (integrierter Modus) und Visual Studio Tools for Applications 2.0.

Installiert. Die veröffentlichte Version von Visual Studio 2008 Service Pack 1 (SP1) ist nicht installiert.

Es wurde keine Vorabversion installiert.

Führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Installieren Sie Visual Studio 2008 SP1, bevor Sie SQL Server 2008 installieren.
  • Deinstallieren Sie Visual Studio 2008, und installieren Sie dann SQL Server 2008. Nach dem Installieren von SQL Server 2008 können Sie Visual Studio 2008 und anschließend Visual Studio 2008 SP1.
    installieren.
  • Installieren Sie nicht die folgenden Komponenten von SQL Server 2008, die Visual Studio 2008 erfordern: Verwaltungstools (Standard oder Vollständig), Integration Services und die Business Intelligence Development Studio-Features. Für eine Installation dieser Features zu einem späteren Zeitpunkt muss zunächst Visual Studio 2008 SP1 installiert werden.

Installiert. Die veröffentlichte Version von Visual Studio 2008 SP1 ist nicht installiert.

Eine Vorabversion ist oder war installiert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Deinstallieren Sie die Vorabversion von SQL Server 2008.
  2. Führen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Installieren Sie Visual Studio 2008 SP1, bevor Sie SQL Server 2008 installieren.
    • Deinstallieren Sie Visual Studio 2008, und installieren Sie dann SQL Server 2008. Nach dem Installieren von SQL Server 2008 können Sie Visual Studio 2008 und anschließend Visual Studio 2008 SP1.
      installieren.
    • Installieren Sie nicht die folgenden Komponenten von SQL Server 2008, die Visual Studio 2008 erfordern: Verwaltungstools (Standard oder Vollständig), Integration Services und die Business Intelligence Development Studio-Features. Für eine Installation dieser Features zu einem späteren Zeitpunkt muss zunächst Visual Studio 2008 SP1 installiert werden.

Die veröffentlichte Version von Visual Studio 2008 SP1 ist installiert.

Es wurde keine Vorabversion installiert.

Keine Aktion erforderlich.

Die veröffentlichte Version von Visual Studio 2008 SP1 ist installiert.

Eine Vorabversion ist installiert.

Deinstallieren Sie die Vorabversion von SQL Server 2008.

Wenn Sie nach der Installation von SQL Server 2008 Visual Studio 2008 installieren, müssen Sie Visual Studio 2008 SP1 installieren, um eine unterstützte Konfiguration zu erhalten. Visual Studio 2008 SP1 ist nicht erforderlich, wenn Sie die folgenden Features, die Visual Studio 2008 erfordern, nicht installieren: Verwaltungstools (Standard oder Vollständig), Integration Services und Business Intelligence Development Studio.

Weitere Informationen zum Installieren von SQL Server 2008 mit Visual Studio 2008 finden Sie in dem Blog-Artikel SQL Server 2008, Visual Studio 2008 SP1, and .Net Framework 3.5 SP1 Explained auf MSDN und im KB-Artikel 956139. Weitere Informationen zu Visual Studio 2008 SP1 finden Sie auf dieser Visual Studio-Website.

Für die Herstellung einer Verbindung zu SQL Server 2008 mit Visual Studio 2005 ist es erforderlich, Visual Studio 2005 Support for SQL Server 2008 herunterzuladen und zu installieren.

Bekannte Probleme, mit denen Sie sich zuerst vertraut machen sollten

In den folgenden KB-Artikeln werden bekannte Probleme erläutert, mit denen Sie sich vor dem Installieren von SQL Server 2008 unbedingt vertraut machen sollten. Weitere KB-Artikel über die Installation finden Sie mithilfe dieser Vor dem Installieren-Abfrage.

KB-ID Zusammenfassung

956139

Für SQL Server 2008-Installationen ist möglicherweise Visual Studio 2008 SP1 erforderlich.

956718

FIX: Eine MERGE-Anweisung kann eine Fremdschlüsseleinschränkung nicht erzwingen, wenn die Anweisung eine Spalte für einen eindeutigen Schlüssel aktualisiert, die nicht Teil eines Gruppierungsschlüssels ist, der eine einzelne Zeile als Aktualisierungsquelle in SQL Server 2008 hat.

956427

Es können keine Clusterknoten hinzugefügt werden, wenn Sie SQL Server 2008 Analysis Services installieren, ohne das SQL Server 2008-Datenbankmodul zu installieren.

956005

Der Statusindikator für eine SQL Server 2008-Spiegeldatenbank unterscheidet sich von SQL Server 2005

955949

Fehler bei der Clusteraktualisierung auf SQL Server 2008, wenn SQL Server 2005-Clusterknoten über verschiedene installierte Features verfügen

955396

So beheben Sie SQL Server 2008 Setup-Probleme

956138

Sie können eine nicht englische Instanz von SQL Server 2000 Reporting Services nicht auf SQL Server 2008 Reporting Services aktualisieren

955399

Deinstallieren Sie bei einem Fehler des Upgrades auf SQL Server 2008 das Upgrade, bevor Sie es wiederholen

955973

Sie erhalten möglicherweise beim Versuch einer Aktualisierung auf SQL Server 2008 auf einem Computer, auf dem Windows Server ausgeführt wird, folgende Fehlermeldung: "Der Zugriff auf den Pfad '<Path>\perf-MSSQL$SQL2008sqlctr.dll' wurde verweigert".

955389

Wie bei SQL Server 2008 aktualisiert wird, welche Daten zum Verwenden der Features aufgelistet werden

So suchen Sie nach weiteren bekannten Problemen

Es wird empfohlen, dass Sie weitere bekannte Probleme anzeigen, indem Sie auf der Microsoft Support-Website nach "SQL Server 2008" suchen. Klicken Sie auf einen der folgenden Suchvorschläge, oder geben Sie einen eigenen Suchbegriff ein, um KB-Artikel über bestimmte Themen zu suchen.

Sie können auch der SQL Server-Community beitreten, um Ihre Erfahrungen weiterzugeben und von anderen zu lernen, die SQL Server 2008 verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf der SQL Server-Community-Website.

Die SQL Server 2008-Onlinedokumentation stellt die wesentliche Dokumentation für SQL Server 2008 dar. Sie können die SQL Server 2008-Onlinedokumentation auf MSDN anzeigen oder eine eigenständige Version von der Downloadseite für die SQL Server 2008-Onlinedokumentation herunterladen.

Zusätzliche Probleme

  • Die Schaltfläche "Hilfe" der Fehler- und Verwendungsberichterstellung reagiert nicht. Wenn Sie im Dialogfeld Fehler- und Verwendungsberichterstellung von SQL Server auf die Schaltfläche Hilfe klicken, reagiert diese nicht. Den Inhalt finden Sie auf MSDN unter Fehler und Verwendung.