Infodatei für Microsoft .NET Framework 4.5 RC

Veröffentlichungsdatum: 31. Mai 2012

Die neueste Version der Infodatei finden Sie hier.

1. Bekannte Probleme von .NET Framework

1.1 Installation von .NET Framework

1.1.1 Die Language Packs für .NET Framework 4.5 RC sind in der Windows 8 Release Preview nicht verfügbar.

Die Language Packs für .NET Framework 4.5 RC können nicht auf dem Betriebssystem Windows 8 Release Preview installiert werden, da .NET Framework 4.5 RC eine Komponente des Betriebssystems ist. Die Language Packs für .NET Framework 4.5 RC können auf vorherigen unterstützten Versionen von Windows installiert werden.

So beheben Sie dieses Problem

Laden Sie die Language Packs des Betriebssystems Windows 8 Release Preview herunter, oder installieren Sie eine lokalisierte Version von Windows 8 Release Preview, um die lokalisierten Ressourcen für .NET Framework 4.5 RC abzurufen.

1.2 Deinstallation von .NET Framework

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3 Produktprobleme von .NET Framework

1.3.1 Allgemeine Probleme

1.3.1.1 Nach der Installation von .NET Framework 4.5 wird die Warnung MSB3270 in Builds in Visual Studio 2010 angezeigt

Manche Projekttypen in Visual Studio 2010 – z. B. C++-Projekte – legen zwar die Platform-Eigenschaft, jedoch nicht die PlatformTarget-Eigenschaft fest. Wenn PlatformTarget nicht festgelegt ist, kann MSBuild die Projektarchitektur – z. B. x86 – nicht bestimmen. Stattdessen wird davon ausgegangen, dass das Projektziel eine beliebige CPU ist, und es wird auch dann die Architekturkonfliktwarnung MSB3270 ausgelöst, wenn für Projekt und Verweise die gleiche Zielarchitektur festgelegt ist.

So beheben Sie dieses Problem

- oder -

- oder -

1.3.1.2 Die Binärdateien für .NET Framework 4.5 RC können nicht neu verteilt werden

Gemäß den Microsoft-Software-Lizenzbedingungen für .NET Framework 4.5 RC dürfen Sie die Binärdateien für .NET Framework 4.5 RC mit Ihrer Anwendung nicht neu verteilen.

So beheben Sie dieses Problem

Ihre Kunden können .NET Framework 4.5 RC auf unterstützten Betriebssystemen im .NET Framework Download Center herunterladen. .NET Framework 4.5 RC ist in der Windows 8 Release Preview und Windows Server 2012 enthalten, sodass keine separate Installation auf diesen Betriebssystemen erforderlich ist.

1.3.1.3 Die IRandomAccessStream-Schnittstelle von Windows-Runtime meldet ungültige Positionen, nachdem über das Ende der Datei hinaus gelesen wird

Wenn Sie einen Windows-Datenstrom mit wahlfreiem Zugriff (IRandomAccessStream) in einen verwalteten Datenstrom konvertieren, verwendet der verwaltete Datenstrom in der Standardeinstellung einen Puffer. Beim Füllen des Puffers mit den letzten Bytes in der Datei wird über das Ende der Datei hinaus gelesen, und die Position wird fehlerhaft gemeldet. Diese Problem betrifft jeden Code, der diese Position verwendet, z. B. wenn Sie die System.IO.Compression.ZipArchive-Klasse verwenden, um aus einem Windows-Runtime-Datenstrom zu lesen.

 

Beispiel für das Auftreten des Problems:

       

   Windows.Storage.Pickers.FileOpenPicker fop = new Windows.Storage.Pickers.FileOpenPicker();

   fop.FileTypeFilter.Add(".zip");

  

   StorageFile file = await fop.PickSingleFileAsync();

   using (System.IO.Stream s = await file.OpenStreamForReadAsync())

   {

      using (var za = new System.IO.Compression.ZipArchive(s))

      {

         foreach (var entry in za.Entries) // Fails here....

         {

            // Do something here

         }

      }

   }

So beheben Sie dieses Problem

Öffnen Sie den Datenstrom mit einem Puffer der Länge 0 (null). Rufen Sie anstatt der file.OpenStreamForReadAsync()-Methode file.OpenReadAsync() auf, und rufen Sie anschließend AsStreamForRead(0) für den resultierenden Windows-Runtime-Datenstrom auf.

 

Beispiel:

   using (var ws = await file.OpenReadAsync())

   {

      using (var s = ws.AsStreamForRead(0))

      {

         using (var za = new System.IO.Compression.ZipArchive(s)) // This will now work correctly.

         {

            // Do something here

         }

      }

   }

1.3.2 ASP.NET

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3.3 WinForms

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3.4 Parallele Programmierung

1.3.4.1 Der TPL-Datenfluss wurde aus der .NET Framework 4.5 RC Redistributable entfernt

Der Task Parallel Library (TPL)-Datenfluss (System.Threading.Tasks.Dataflow.dll) wurde aus der .NET Framework 4.5 RC Redistributable entfernt und weicht einem Out-of-Band-Versandmechanismus.

So beheben Sie dieses Problem

Öffnen Sie zum Installieren der System.Threading.Tasks.Dataflow.dll Ihr Projekt in Visual Studio 2012 RC, wählen Sie im Menü "Projekt" die Option "NuGet-Pakete verwalten" aus, und suchen Sie online nach dem Microsoft.Tpl.Dataflow-Paket.

 

 

1.3.5 Managed Extensibility Framework

1.3.5.1 MEF für Windows-Apps im Metro-Stil wurde aus der .NET Framework 4.5 RC Redistributable entfernt

Managed Extensibility Framework (MEF) für Windows-Apps im Metro-Stil (System.ComponentModel.Composition.*.dll) wurde aus der .NET Framework 4.5 RC Redistributable entfernt und weicht einem Out-of-Band-Versandmechanismus.

So beheben Sie dieses Problem

Öffnen Sie zum Installieren der System.ComponentModel.Composition.*.dll Ihr Projekt in Visual Studio 2012 RC, wählen Sie im Menü "Projekt" die Option "NuGet-Pakete verwalten" aus, und suchen Sie online nach dem Microsoft.Composition-Paket.

 

1.3.6 Entity Framework

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3.7 LINQ to SQL

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3.8. Windows Communication Foundation (WCF)

1.3.8.1 Die HTTPS-Standardprotokollzuordnung verursacht Probleme

Wenn ein Windows Communication Foundation (WCF)-Dienst der Version 4 in IIS gehostet wird und sowohl HTTP- als auch HTTPS-Bindungen in IIS aktiviert sind, kann die neue HTTPS-Standardendpunktfunktion in WCF 4.5 bei den folgenden Szenarien Probleme verursachen:

<protocolMapping><add scheme="http" binding="wsDualHttpBinding"/></protocolMapping>

Wenn Sie ein Upgrade auf WCF 4.5 durchführen, wird möglicherweise der folgende Fehler angezeigt:

 

Der Vertrag erfordert "Session", die Bindung "BasicHttpsBinding" unterstützt dies jedoch nicht, oder die Unterstützung wurde nicht ordnungsgemäß konfiguriert.

Beschreibung: Unbehandelte Ausnahme beim Ausführen der aktuellen Webanforderung. Überprüfen Sie die Stapelüberwachung, um weitere Informationen über diesen Fehler anzuzeigen und festzustellen, wo der Fehler im Code verursacht wurde.

 

Dieser Fehler tritt auf, da der HTTPS-Standardendpunkt, der mit der neuen BasicHttpsBinding-Bindung für einen WCF-Dienst verfügbar gemacht wird, keine Duplexverträge unterstützt.

 

Eine Bindungsinstanz wurde bereits mit dem Lausch-URI "https://domain/address/service.svc" verknüpft. Wenn zwei Endpunkte den gleichen ListenUri gemeinsam nutzen möchten, müssen sie ebenfalls die gleiche Bindungsobjektinstanz gemeinsam nutzen. Die beiden in Konflikt stehenden Endpunkte waren entweder in AddServiceEndpoint()-Aufrufen, in einer Konfigurationsdatei oder in einer Kombination aus AddServiceEndpoint() und Konfigurationsdatei angegeben.

 

So beheben Sie dieses Problem

Um diese Probleme zu umgehen, fügen Sie der Datei "web.config" <remove scheme=”https” /> protocolMapping hinzu, oder definieren Sie einen HTTP-Dienstendpunkt explizit innerhalb des Diensttags.

1.3.8.2 Ein Fehler wird von IIS-gehosteten WCF-Diensten verursacht, die einen HTTP GET-fähigen Nicht-HTTP-Endpunkt verwenden

Wenn Ihr Setup das Folgende umfasst:

 

wird möglicherweise der folgende Fehler angezeigt:

Ausnahme: System.ServiceModel.ServiceActivationException: Der Dienst "/.../.../<serviceName>.svc" kann aufgrund einer Ausnahme während der Kompilierung nicht aktiviert werden. Die Ausnahmemeldung lautet: Die Sicherheitseinstellungen für diesen Dienst erfordern die 'Anonymous'- Authentifizierung. Diese ist jedoch nicht für die IIS-Anwendung aktiviert, die diesen Dienst hostet. ---> System.NotSupportedException: Die Sicherheitseinstellungen für diesen Dienst erfordern die 'Anonymous'-Authentifizierung. Diese ist jedoch nicht für die IIS-Anwendung aktiviert, die diesen Dienst hostet.

So beheben Sie dieses Problem

Um dieses Problem zu umgehen, aktivieren Sie den anonymen Authentifizierungsmodus in IIS (zumindest für myservice.svc-Uri), oder erstellen Sie den HTTP GET-Metadatenendpunkt manuell mit ClientCredentialType==Windows/InheritedFromHost.

1.3.9 Windows Presentation Foundation (WPF)

Es sind keine Probleme bekannt.

1.3.10 Windows Workflow Foundation (WF)

1.3.10.1 Bei einigen der neuen Funktionen im Workflow Designer können Probleme mit bestehenden Projektmappen auftreten

In .NET Framework 4.5 RC enthält der Workflow Designer die folgenden Änderungen:

So beheben Sie dieses Problem

Verwenden Sie für die einzelnen Probleme die Umgehung, die in der vorangehenden Liste erläutert wurde.

1.3.10.2 Der Host kann nicht gestartet werden, wenn Workflows mit dem Workflow Identity-Parameter verwendet werden

.NET Framework 4.5 RC enthält den neuen Workflowparameter Workflow Identity, der im Instanzspeicher des SQL-Workflows beibehalten wird. Wenn Sie Workflows verwenden, die diesen Parameter enthalten, und der zugehörige Wert nicht NULL ist, muss der Instanzspeicher aktualisiert werden, damit der Wert darin gespeichert werden kann. Andernfalls kann der Host nicht gestartet werden.

So beheben Sie dieses Problem

Aktualisieren Sie den Instanzspeicher des SQL-Workflows, indem Sie das Skript am folgenden Ort ausführen:

%windir%\Microsoft.NET\Framework\<version>\SQL\<language>\SqlWorkflowInstanceStoreSchemaUpgrade.sql

2. Wartung von .Net

2.1 Beim Upgrade auf Windows 8 Release Preview werden die Language Packs von .NET Framework 4 nicht aktualisiert

Wenn Sie ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Release Preview durchführen, werden die zuvor auf dem Computer installierten Language Packs von .NET Framework 4 nicht entfernt oder aktualisiert. Dieses Problem betrifft Language Packs, die nicht mit der Sprache des aktualisierten Windows 8 Release Preview übereinstimmen. Dies gilt nicht für Englisch. Wenn Sie beispielsweise über eine englische Edition von Windows 7 Ultimate und das .NET Framework 4 German Language Pack verfügen und Ihr System auf die englische Edition von Windows 8 Release Preview aktualisieren, verbleibt das Language Pack in Ihrem System, wird jedoch nicht auf .NET Framework 4.5 RC aktualisiert.

So beheben Sie dieses Problem

Deinstallieren Sie entweder das .NET Framework 4 Language Pack vor dem Upgrade auf Windows 8 Release Preview, oder installieren Sie das entsprechende Language Pack von Windows 8 Release Preview nach dem Upgrade.

3. Weitere Links

© 2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Marken | Datenschutzbestimmungen